ÜBER MICH

Guten Tag, mein Name ist Max Schumann. Ich bin die Person hinter Equilitastic. 

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich jeden Tag intensiv mit Bewegung und Gesundheit in all ihren Facetten und körperlichen wie geistigen Grundlagen, Durchführungsbedingungen und Effekten in Theorie und Praxis. 

Einen Blick von außen bietet das Kampfkunstforum Berlin, das mich folgendermaßen beschreibt:

» Wer bei Meister Max trainiert, wird in seiner Gänze wahrgenommen und als Einheit von Körper und Geist berücksichtigt. Höchste Professionalität etabliert sich in Facettenreichtum, Körperkontrolle, wissenschaftlicher Fundiertheit und fließender Didaktik, die Freude bereitet. Max Veranstaltungen inspirieren, sich selbst weiterzuentwickeln, und sie vermitteln konkret das KnowHow dazu. Wie er das macht? Sein Schlüssel ist Erfahrung, Struktur und die Passion zur Bewegung. «

11-maliger Berliner Meister Taekwondo

6 Platzierungen bei den Internationalen Berlin Open Taekwondo 

Bronze bei der Deutschen Meisterschaft Taekwondo

Deutscher Hochschulmeister Taekwondo

2x Bezirkssportler Treptow/Köpenick

4. Dan Taekwondo

Trainer C-/B-A-Lizenz Taekwondo


ganzheitliche Selbstoptimierung.jpg

SPIELERISCH

SPIELERISCH

Balance finden.jpg

WAS IST EQUILITASTIC?

Equilitastic ist wie eine Pflanze, die aus meiner Beschäftigung mit Körper und Geist über Bewegungskünste, Philosophie, Meditation und Psychologie erwachsen ist und weiter

wächst. Innerhalb dieser Beschäftigung ist mir aufgefallen, dass es im Bereich von Gesund-heit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden konsequent ganzheitliche Konzepte braucht, um

die verschiedenen Einflussebenen auf das System Mensch zu optimieren. Equilitastic ist ein Angebot, um der erforderlichen Ganzheitlichkeit unseres Systems sowie dem ständigen Wandel gerecht zu werden. Der Lebensstil wird als bestimmender Faktor für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden herausgestellt. Das Konzept betont, dass viele Kleinigkeiten zusammenwirken und dadurch Einfluss ausüben und uns zu dem machen,

was wir sind, uns aber auch die Möglichkeit geben, in kleinen Schritten das zu werden, was wir sein wollen. Durch Entwicklung auf mehreren Ebenen soll Equilitastic helfen, die Lücke

zu schließen zwischen dem, was wir können und dem, wozu wir in der Lage sind. 

Daraus ergibt sich auch der Name. „Equi“ leitet sich von „equilibre“ (Ausgewogenheit oder Balance) ab und die Endung „tastic“ ist eine Anspielung auf das Wort „fantastic“. Equilitastic versucht eine Balance in uns herzustellen, die es ermöglicht sich fantastisch zu fühlen, indem sie Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden hervorruft.

 

Dabei stützt sich Equilitastic zum einen auf wissenschaftliche Erkenntnisse der Sportwissenschaft, Medizin, Schlafforschung, Psychologie etc. in Verbindung mit Erfahrungen und zum anderen auf philosophische Erkenntnisse und Traditionen (z. B. des Buddhismus, Daoismus, Stoizismus) zur Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung.

KONZEPT

Das Equilitastic-Konzept betrachtet Mensch und Entwicklung als Ganzes und bietet sieben Einflussebenen zur Optimierung an, die sogenannten 7 Elemente eines Equilitastischen Lebens:.

 

1/3
Test%20Logo_edited.png